Schriftgröße
Farbkontrast

Aktuelle Meldung des Stephansstift

Jahresfest mit viel Musik und gutgelaunten Gästen

Begeistert lauschten die jüngsten Besucher des Jahresfestes den lockeren Liedern von Traumfänger Cattu und ließen sich begeistert zum mitmachen bewegen.

Ein kühler Start bei bedecktem Himmel und frischen Temperaturen ließ die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes zum Auftakt des Jahersfestes im Stephansstift zunächst frösteln, doch mittags kam die Sonne durch die Wolken und wärmte Herzen und Gemüter. Das tolle Bühnenprogramm tat ein Übriges, um Lächeln auf die Gesichter der rund 4000 Gäste zu zaubern: Kinder erzählten die Geschite der Arche Noah, Cattu, der Traumfänger animierte zu Mitsingen und Mitmachen, Yvi, ein junges Musiktalent, erfreute mit toller Stimme und auch die Musikgruppe aus dem Berufsbildungszentrum heimste ordentlich Applaus ein. In der Kirche gab es orientalische Tänze, die viele Zuschauer lockten.

Unter großen Bäumen auf dem Stiftsgelände gab es zahlreiche Spielstationen, die zum Mitmachen lockten: Kistenklettern und Seifenblasen, Akrobatik und Clownerie im eigens aufgebauten Zirkuszelt und die sportlichen traten zum Kräftemessen am Menschenkicker an. Produkte aus den Ausbildungswerkstätten des Berufsbildungszentrums fanden reißenden Absatz, ebenso wie die kulinarischen Leckereien von geräucherten Forellen über Kartoffelpuffer bis zu Bratwurst und Falaffel. Zum Feierabend nach einem rundum gelungenen Fest trafen sich Gäste und Teilnehmende vor der Bühne und sparten nicht mit Beifall für den musikalischen Abschlussleckerbissen, den Sandra Spieker, Sonja Nowottka und Michael Kuhlmann servierten.

Zahlreiche Aktionen lockten zum Mitmachen: Kistenklettern oder Seifenblasen, Basteln

Logos Logos Logos Logos Logos Logos