Standorte und Angebote

Unsere sozialpädagogischen Wohngruppen

Wir betreuen in unseren zahlreichen sozialpädagogischen Wohngruppen Kinder und Jugendliche zum Teil bis über die Volljährigkeit hinaus. Neben den gemischt geschlechtlichen Gruppen gibt es eigene Angebote für Jungen oder für Mädchen/junge Frauen.

Die Auslöser und Gründe, für die jungen Menschen in einer Wohngruppe zu leben, sind unterschiedlich. Häufig ist es so, dass Probleme, die aus sozialen, emotionalen oder Lernauffälligkeiten entstehen, von den Kindern und Jugendlichen und ihren Herkunftsfamilien ohne Unterstützung nicht selbst angemessen gelöst werden können.

In der Wohngruppe bieten wir einen sicheren und strukturierten Rahmen. Hier erfahren sie, dass sie verlässliche Gesprächspartner finden, auch in Konfliktsituationen. Wir vermitteln den jungen Menschen wichtige persönlichkeitsbildende Elemente sozialer Kompetenz:

  • Konfliktfähigkeit
  • Rücksichtnahme
  • Beziehungsfähigkeit
  • Umgang mit eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen der Gruppe
  • Übernahme von Verantwortung für sich und andere
  • Kommunikation und Kooperation

Wir fördern die Jugendlichen durch soziales Lernen in der Gruppe, Einzelgespräche, erlebnis- und freizeitpädagogische Angebote u.a.m. Partizipation ist ein wesentliches Grundprinzip, d. h., wir beteiligen die Kinder und Jugendlichen – wo immer dies möglich ist – bei der Gestaltung ihres Alltags, der sich am realen Leben der jungen Menschen orientiert.

Rechtliche Situation

Die Aufnahme erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt. Den gesetzlichen Rahmen bilden SGB VIII §§ 27, 34, 35a und 41 sowie JGG §§ 71 und 72.

Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.