Standorte und Angebote

Achtsamkeit am Arbeitsplatz

2-tägiges Seminar plus einem Reflexionstag

Zunehmende Arbeitsverdichtung, die Möglichkeiten rund um die Uhr erreichbar zu sein, schnelle Veränderungsprozesse, kontinuierlicher Zeitdruck, dies sind nur einige Gründe warum es in vielen Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen zu einer drastischen Zunahme von Stress für den Einzelnen und für ganze Teams kommt. Achtsamkeitsbasierte Verfahren bieten eine wirkungsvolle Möglichkeit Stress- und Belastungssituationen besser zu bewältigen, die gesundheitliche Selbstfürsorge zu verbessern und Zufriedenheit, Kreativität und Selbstverantwortung zu stärken.

In dem Workshop bekommen Sie Impulse und Anregungen, mehr Bewusstheit in Ihr (Arbeits-) Leben zu bringen. Sie erleben, wie sie mit Achtsamkeit dem alltäglichen beruflichen und privaten Wahnsinn entgegenwirken können. Der Workshop befähigt, die Praxis der Achtsamkeit für sich und seine berufliche Arbeit gewinnbringend anzuwenden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Lust auf Entschleunigung und Bereitschaft sich auf Neues einzulassen.

Workshopinhalte
• Der Methodenkoffer für den (Arbeits-) alltag -angeleitete praktische Achtsamkeits-Übungen
• Verantwortung übernehmen - Eigene Bedürfnisse und Wünsche deutlicher erkennen und Ihr (Arbeits-) Leben bewusst aktiv steuern
• Fragen, die zur Selbstreflexion anregen
• Hintergrundwissen zu aktuellen Forschungsansätzen (Stressforschung/Emotionale Intelligenz/Neuroplastizität)
• Wie kann ich mein körperliches und geistiges Wohlbefinden trotz hoher Anforderungen behalten/wiederfinden?
• Transfer in den Arbeits-(alltag) – Abschalten können,– Freiräume durch Priorisierung gestalten, Visionen und Ziele

Zum Workshop gehört ein Reflexionstag: an diesem Tag werden die im Workshop erlernten Inhalte aufgefrischt, vertieft und reflektiert. Fragen zur konkreten Umsetzung in den Arbeitsalltag haben Raum.

Zusätzlich werden den Teilnehmenden alle Inhalte auch online zur Verfügung gestellt um die nachhaltige Integration einer stabilen eigenen Achtsamkeitspraxis zu unterstützen und zur Vorbereitung auf den Reflexionstag.
VA Nr.:
1915301
Leitung:
Christina Sprenger
Päd. Verantwortung:
Jürgen Klaassen
Verwaltung:
# Birgit Bierwirth
Tel.:0511 5353-611
Email:Seminare@zeb.stephansstift.de
Beginn:
05.09.2019, 11:00-17:00 Uhr
Ende:
06.09.2019, 09:00-16:00 Uhr
Kostenbeitrag:
74,50 € Ü/V/DZ + 194,- € Seminargebühr + 98,50 € Seminargebühr Reflexionstag inkl. Verpflegung
Weitere Termine:
Reflexionstag 28.10.19, 10:00-16:00 Uhr
Bildungsprogramm 2019
Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.