Standorte und Angebote

Zwischen den Stühlen - Führung vs. Beratung

Die vielfältigen Erwartungen, mit denen Führungskräfte konfrontiert sind, sind keineswegs einheitlich. Neben den Erwartungen der unterschiedlichen Unternehmens- oder Organisationseinheiten betrifft dies auch die Führungskraft selbst, insbesondere unter agilen Gesichtspunkten. Einerseits sollen Führungskräfte führen, anderseits sollen sie im Sinne eines Coaches beraten, begleiten und unterstützen. Diese Anforderungen sind nicht ohne Widerspruch zu haben und können auch als Dilemma erlebt werden. Wie können Führungskräfte unter diesen Anforderungen weiterhin nützlich sein? Wie können sie weiterhin ihrer Orientierungsfunktion gerecht werden?

Genau hier setzt dieses Seminar an. Die Grundlage für den Umgang mit diesen widersprüchlichen Anforderungen ist eine klare Selbstpositionierung. Diese wird im Seminar in den Blick genommen und es werden geeignete Techniken und Tools vorgestellt. Insbesondere wird der Unterschied zwischen Selbstorganisation und Selbstführung in den Blick genommen, so dass einer erfolgreichen Umsetzung des eigenen Selbstverständnisses im Alltag nichts mehr im Wege steht.

Dieses Seminar eignet sich für die Reflexion und Stärkung der eigenen Tätigkeit als Führungskraft und bietet zudem die Möglichkeit einen Wechsel des eigenen Führungsstils vorzubereiten.
VA Nr.:
19115
Leitung:
Marcus Schnuck
Päd. Verantwortung:
Simone Truderung
Verwaltung:
# Monika Pook
Tel.:0511 5353-609
Email:seminare@zeb.stephansstift.de
Beginn:
13.11.2019, 10:00-20:30 Uhr
Ende:
14.11.2019, 09:00-17:00 Uhr
Kostenbeitrag:
74,50 € Ü/V/DZ + 249,- € Seminargebühr
Bildungsprogramm 2019
Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.