Standorte und Angebote

(Foto (c) Stefanie M. Brakel) Beim Probeshooting im Tagestreff bereitet Besucherin Marianne Loer die Orangencreme nach dem Rezept ihrer Mutter zu.
(Foto (c) Stefanie M. Brakel) Beim Probeshooting im Tagestreff bereitet Besucherin Marianne Loer die Orangencreme nach dem Rezept ihrer Mutter zu.

Wolfsburger Kochgeschichten – Produktionstag in der Autostadt

Das Team des Carpe Diem plant seit über einem Jahr die Veröffentlichung eines ganz besonderen Kochbuches: „So schmeckt das Leben – Wolfsburger Kochgeschichten“ wird es heißen. Der Tagestreff möchte das Projekt nutzen, um auf soziale Missstände aufmerksam zu machen: auf die Armut, Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit, die auch in einer vergleichsweise reichen Stadt wie Wolfsburg stetig wachsen.

Neben der professionellen Unterstützung durch die Braunschweiger Werbeagentur Propaganda erhält das Carpe Diem auch von der Wolfsburger Neuland Stiftung jede Menge Rückenstärkung. Außerdem trägt die Autostadt zum Gelingen bei und stellte nun ihre Küche für das Kochen vor der Kamera zur Verfügung. Bei ihrem ersten Produktionstag hatte das Team von Propaganda hier ideale Bedingungen, um die besten Fotoergebnisse zu erzielen – das Buch wird im edlen Hochglanz-Look erscheinen. Das besondere Konzept des Buches besteht darin, dass bekannte Menschen aus Wolfsburg als Paten zusammen mit den Besucherinnen und Besuchern des Tagestreffs kochen. Welche Promis als Paten gewonnen werden konnten, ist noch eine Überraschung und wird erst bei Veröffentlichung des Buches im August enthüllt. Ab dem 21. August wird es im Handel erhältlich sein.

Der Wolfsburger Tagestreff Carpe Diem der Diakonischen Gesellschaft Wohnen und Beraten ist Anlaufstelle und Rückzugsort für wohnungslose und bedürftige Menschen in schwierigen Lebensumständen. Im Tagestreff haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, eine warme Mahlzeit zu bekommen, Beratungsangebote wahrzunehmen und Menschen zu treffen, die sich in ähnlichen Situationen befinden.

Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.