Standorte und Angebote

Rückblick auf 3 Jahre am Diakonie-Kolleg Hildesheim

Ich weiß noch genau wie ich mich schon am Tag des Vorstellungsgespräches unheimlich wohl in den Räumlichkeiten und insbesondere in dem ersten Kontakt mit den Lehrlogopädinnen gefühlt habe.

Es war sofort klar, dass es hier um einen persönlich als Mensch geht.

Das jeder zählt und jeder individuell unterstützt wird und dabei mit ganz authentischem Interesse. Dieses Gefühl blieb auch über die 3 Jahre der Ausbildung bestehen.

Durch die kleinen Klassen, das kleine Lehrlogopädinnenteam und die übersichtlichen Räumlichkeiten an unserer Schule stellte sich schnell ein fast familiäres Gefühl ein, was eine großartige Lernvoraussetzung und Offenheit sowohl bei den Schülern, als auch bei den Lehrkräften schafft.

Besonders habe ich die Vielseitigkeit des Unterrichts schätzen gelernt. Dies bringt natürlich zum einen der Beruf an sich mit, aber auch die spezielle Gestaltung an dieser Schule. Durch den theoretischen (aber dennoch immer an der Praxis orientierten) Unterricht, zahlreiche Praktika in den verschiedensten Bereichen, häufige Supervisionen und eigenständig durchgeführte Therapien haben wir ein sehr umfassendes, interdisziplinär- und vor allem praxisorientiertes Wissen vermittelt bekommen.

Für mich ist nicht nur die Tatsache, dass ich mich nach diesen 3 intensiven Jahren ausgesprochen gut für den logopädischen Alltag gewappnet fühle sehr wertvoll, sondern auch, dass ich unglaublich viel über mich selbst gelernt habe und mich in meiner Person sowohl für den beruflichen, als auch für den privaten Alltag gefestigt fühle.

Das alles macht die Ausbildung an dieser Schule für mich persönlich einzigartig und auf jeden Fall empfehlenswert!

Farina K.

Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.