Aromapflege

Mit dem Duft Erinnerungen wecken und die Sinne anregen

Aromapflege als Komplementäre Pflegemethode - eine besondere Art der Zuwendung - sie bereichert und beschenkt sowohl Empfänger:innen wie auch Geber:innen! Die Aromatherapie/-pflege ist eine sehr alte Methode aus der Naturheilkunde. Nach und nach findet sie bei uns in der Pflege und Betreuung wieder Anerkennung. In der Aromapflege kommen ätherische Öle verschiedenster Pflanzen zum Einsatz. Ihre duftenden Substanzen wirken körperlich über die Haut und Schleimhaut sowie über den Geruchssinn auf das vegetative und zentrale Nervensystem. In der Aromapflege können ätherische Öle im Sinne von prophylaktischen und therapeutischen Maßnahmen angewendet werden.

Seminarinhalte
• Geschichte ätherischer Öle
• Umgang mit ätherischen Ölen
• Kennenlernen verschiedener Öle
• Wirkweisen der Öle
• Einsatz von Ölen im Bereich der Prophylaxe
• Praktische Übungen, z.B. eine ätherische Ölmischung, eine Lippenpflege
und ein Fußbadesalz herstellen,
• Erlernen der Hand- und Nackenmassage.

Bitte mitbringen: 2 sehr kleine Gläser oder Dosen, 1 Badehandtuch, 2 kleine
Handtücher, Decke, kleines Kissen und dicke Socken. Bitte bequeme
Kleidung tragen
VA Nr.:
23141
Leitung:
Roswitha Kaiser
Päd. Verantwortung:
Ilka Netzebandt
Verwaltung:
Helena Habermehl
Tel.:0511 5353-338
Email:Helena.Habermehl@zeb.stephansstift.de
Beginn:
26.04.2023, 09:30-21:30 Uhr
Ende:
27.04.2023, 09:00-16:00 Uhr
Kostenbeitrag:
91,-€ Ü/V/EZ + 198,- € Seminargebühr
Bildungsprogramm 2023
Jede Spende hilft! Spenden