Standorte und Angebote

Bagger ebnet den Weg für große Pläne in Loccum

In der Diakonischen Altenhilfe Leine-Mittelweser (DALM) startet derzeit ein neues Sanierungs- und Bauprojekt.

Das betreffende Abt-Uhlhorn-Haus liegt am grünen Ortsrand von Loccum im Landkreis Nienburg in Niedersachsen. Dort macht sich der Abrissbagger zurzeit an zwei alten Wohnungen zu schaffen, damit mittelfristig ein Anbau mit 42 Betten entstehen kann. Dies ist der Auftakt für weiterführende bauliche Änderungen.

 

Die geplanten Baumaßnahmen sind vielfältig: so wird neben dem Abriss der alten Wohnungen zudem ein Rückbau eines Anbaus aus den 70er Jahren auf dessen ursprüngliche Fläche von ca. 200 qm erfolgen.  Perspektivisch soll dabei, laut Geschäftsführer Claus-Henning Bruns,  ab 2026  eine dreistöckiger Erweiterungen mit je 14 Einzelzimmern auf jedem Stockwerk entstehen.

Das bereits bestehende erfolgreiche Konzept für demenziell erkrankte Menschen des Haupthauses soll hierbei  auch baulich aufgegriffen und modern umgesetzt werden. „Aktivierende Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen“, nennt Bruns das Konzept.  Der hohe Bedarf an Pflegeplätzen für Menschen mit dieser Erkrankung ist das Motiv für den Anbau, der mit 5,5 Millionen Euro veranschlagt wird. Dem Abt-Uhlhorn-Haus kommt der für den Jahresbeginn geplante Zusammenschluss mit der Dachstiftung Diakonie zu Gute, deren Kapitalstärke auch dieses Projekt möglich macht. Angedacht ist zudem auch eine bauliche Modernisierungen im Haupthaus, sodass insgesamt von aktuell 91 Pflegeplätzen auf 120 Plätze erhöht werden kann.

Weiterführende Informationen

 

Jede Spende hilft! Spenden