Standorte und Angebote

Flexible, ambulante Hilfen im Oberharz

Die Angebote der flexiblen, ambulanten Hilfen sind für Kinder, Jugendliche und Familien gedacht. Das Ziel ist, sie in Krisen zu begleiten, damit sich Kinder und Jugendliche (wieder) in ihrem Lebensumfeld zurechtfinden – gerade dann, wenn ein Elternteil oder beide ihre erzieherischen Aufgaben nicht wahrnehmen können oder damit überfordert sind.

Die flexiblen, ambulanten Hilfen beziehen, das soziale Umfeld und die sozialräumlichen Begebenheiten in die pädagogische Arbeit mit ein. Das bedeutet, die vorhandenen Beratungsstellen, psychosoziale Dienste, Schulen u.a. arbeiten zusammen. Die Kinder, Jugendlichen und Familien bleiben in dem örtlichen Umfeld, das ihnen weitgehend vertraut ist.

Besonderheiten:

  • Vernetzung im Sozialraum (Soziale Institutionen, Schulen, Vereine, Therapeuten)
  • Erlebnispädagogische Angebote/Projekte
  • Freizeit-, Spiel- und Sportausrüstung
  • Punktuelle geschlechtsdifferenzierte Angebote (Mädchenprojekt)
  • Aktiv bei Kinder- und Jugendveranstaltungen im Sozialraum

Rechtliche Situation

Ambulante Einzelbetreuung bzw. sozialpädagogische Familienhilfe als ambulante Hilfe zur Erziehung im Rahmen von vereinbarten Fachleistungsstunden. Rechtsgrundlagen: SGB VIII §§ 30, 31, 35, 35a und 41

Kontakt

Wilfred Hartmann
Pädagogische Leitung teilstationären Bereich
Stephansstift Ev. Jugendhilfe - Oberharz
Schildwache 11
37520 Osterode
05522/506191
Büro Flexible Betreuung
Stephansstift Ev. Jugendhilfe - Oberharz
Schloßplatz 3a
37520 Osterode
Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.