Standorte und Angebote

MOBILE BETREUUNG Heidekreis

Ein begleiteter Weg in die Selbständigkeit!

 

Die MOBILE BETREUUNG im Heidekreis ist eine stationäre Einzelbetreuung und richtet sich an junge Menschen ab 16 Jahren, die Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit benötigen.

Die MOBILE BETREUUNG ist eine Alternative zur Wohngruppenbetreuung.

Gleichzeitig wird sie auch zur Verselbstständigung und zur Nachbetreuung z. B. nach einem Wohngruppenaufenthalt genutzt.

Die Betreuung findet in angemieteten Einzelwohnungen an den jeweiligen Standorten statt und erfolgt über einen festen Ansprechpartner.

Regelmäßige Gruppentreffen der Betreuten und Betreuer, kontinuierliche Urlaubs- und Krankheitsvertretung, nächtliche Rufbereitschaften sowie eine gemeinsame Ferienfreizeit ergänzen die Maßnahme.

Voraussetzung

für die Aufnahme sind im Regelfall ein regelmäßiger Schulbesuch bzw. eine Berufsausbildung, eine Grundselbstständigkeit und die Bereitschaft diese weiter zu entwickeln.

Rechtsgrundlagen:

§§ 27, 34, sowie 35a, gegebenenfalls in Verbindung mit 41 SGB VIII

Inhaltliche Schwerpunkte und Zielsetzungen

werden in Ansprache mit dem zuständigen Jugendamt und dem jungen Menschen festgelegt.

Diese sind neben den schulischen und beruflichen Belangen sowie der Verselbständigung zum Beispiel:
 

• Erarbeitung einer realistischen Lebensperspektive

• Unterstützung bei der Alltagsbewältigung und Freizeitgestaltung

• Erlernen bzw. erweitern sozialer Kompetenzen

• Steigerung der Absprachefähigkeit

• Entwicklung eines positiven Selbstwertgefühls

• Beratung und Begleitung bei Störungen im Sozialverhalten und der Emotionen

• Stabilisierung in Krisenphasen

• Vermittlung und Erprobung sozial angemessener Verhaltensweisen und neuer Konfliktlösungsstrategien

• Mobilisierung von Ressourcen

• ...

Wir verstehen uns ressourcenorientiert und streben in unserer Arbeit mit den jungen Menschen Selbstständigkeit und Selbstverantwortung an.

Authentizität, Transparenz und wertschätzende Grundhaltung schaffen eine ideale Ausgangslage für dievon uns angestrebte pädagogische Arbeit.

Durch langjährige Sozialraumarbeit verfügen wir über ein umfangreiches Netzwerk vor Ort.

Aufnahmeanfragen an:

Kai Sadowski-Schirmacher
Pädagogische Leitung stationärer Hilfen
Stephansstift
Ev. Jugendhilfe - Heidekreis
Großer Graben 5
29664 Walsrode
05161/487273
Roger Walter
Regionalleitung
Stephansstift
Ev. Jugendhilfe - Heidekreis
Großer Graben 5
29664 Walsrode
05161 / 487273
Jede Spende hilft! Spenden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz erfahren
OK