Standorte und Angebote

„Jetzt wird´s bunt!“

Der Tagestreff „Carpe Diem“ in Wolfsburg ist 30 geworden.

Wenn Jasmin Hinze, Sozialarbeiterin und Leiterin des Tagestreffs in Wolfsburg einlädt, dann kommen sie: Förderer, Partner:innen, Freunde, viele Helfer:innen und Künstler:innen. Das ist besonders und besonders wichtig. Denn, wer das Carpe Diem kennt, der weiß, dass in der Poststraße 39 Menschen zusammenkommen, die nicht auf der Prioritätenliste unseres Alltags stehen. Wohnungslose, Menschen in Not. 
Seit 30 Jahren engagiert sich das Team um Regionalleiter Michel Bahn für diese Menschen. Und allen voran Jasmin Hinze, die es in Wolfsburg geschafft hat, mit den gemeinsam entwickelten Projekten in der Politik und in der Wirtschaft Gehör zu finden, damit eine alltägliche Unterstützung beim Formen neuer Zukunftsperspektiven überhaupt möglich werden kann.

Ein Ergebnis dieser guten Zusammenarbeit ist der Veranstaltungsort und die Gäste, die eingeladen waren und gerne kamen: Auf der Gästeliste zur Geburtstagsfeier standen auch Oberbürgermeister Dennis Weilmann oder Geschäftsführer der Autostadt Armin Maus.
Unter dem Motto „Jetzt wird´s bunt“ haben einige Künstler:innen aus dem Carpe Diem ihre Werke in der Autostadt präsentieren können. 

 

Weiterführende Informationen

Jede Spende hilft! Spenden