Standorte und Angebote

Meditatives Schreiben: Die Blätter fallen, fallen wie von weit

(Wort)Schätze sammeln für den Winter

Bevor sich das Jahr dem Ende neigt, wollen wir in dieser meditativen Schreibwerkstatt auf die Schätze des Jahres zurückblicken und einsammeln, was wir für den Winter bewahren möchten.
Loslassen und festhalten, mich fallen lassen und mich verankern - diese Themen wollen wir mit meditativen Übungen auf uns Wirken lassen und im Schreiben entfalten.
Meditative Schreibwerkstatt heißt, dass sich Meditationen und Schreiben abwechseln. Die Schreibübungen aus dem kreativen und biografischen Schreiben werden Schritt für Schritt angeleitet, so dass eine Teilnahme auch ohne Vorerfahrungen möglich ist. Unterstützend für Meditation und Stille wird Focusing eingesetzt. Mit dieser körperorientierten Methode für den Zugang zu uns selbst treten die Teilnehmenden in einen inneren Dialog mit dem Körper und schaffen so eine Verbindung von Denken, Fühlen und Spüren. Aus diesem inneren Erleben heraus beginnen die Teilnehmenden Worte zu finden. Die so entstandenen Texte teilen wir (freiwillig) mit der Gruppe. Jeder/m bleibt selbst überlassen, die Texte für eigene Kontexte weiter zu bearbeiten und zu verwenden.

Zielgruppe sind Menschen, die sich auf die Reise in ihr Inneres mit Meditation und Stille machen möchten und Inspiration für ihr Schreiben suchen.
VA Nr.:
19117
Bildungsurlaub:
Ja
Leitung:
Dr. Christiane Henkel
Päd. Verantwortung:
Simone Truderung
Verwaltung:
# Monika Pook
Tel.:0511 5353-609
Email:seminare@zeb.stephansstift.de
Beginn:
22.11.2019, 16:00-20:30 Uhr
Ende:
24.11.2019, 09:00-14:00 Uhr
Kostenbeitrag:
123,- € Ü/V/DZ + 175,- € Seminargebühr
Bildungsprogramm 2019
Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.