Standorte und Angebote

Schluss mit dem Schulstress - Gestaltung einer entspannten Hausaufgabenzeit

Lern- und Hausaufgaben stellen für viele Kinder, Erziehungsberechtigte und Betreuungskräfte oft eine große Herausforderung dar, da hier verschiedene Erwartungen, Kompetenzen und Lernbesonderheiten aufeinandertreffen.

Dieses Seminar gibt Anregungen, wie Schüler:innen beim Lernen erfolgreich unterstützt werden können und wie dazu beigetragen werden kann, Kinder in ihren Bedürfnissen und Motiven besser zu verstehen. Die Konzentration liegt darauf, Stärken zu stärken und Ressourcen aufzuspüren mit dem Ziel, dass die Kinder ihre Lernaufgaben eigenverantwortlich meistern.

Inhaltliche Fragestellungen:
- Welche verschiedenen Lerntypen und was für Lerntechniken/-strategien gibt es?
- Wie sieht eine förderliche Gestaltung der Hausaufgabenzeit aus?
- Welche Möglichkeiten gibt es, um Schüler:innen zu motivieren und bei ihren Lernaufgaben erfolgreich zu unterstützen?
- Wie können Lernziele und Lernhilfen eingesetzt werden?
- Welchen Anteil sollten Erziehungsberechtigte bei der Hausaufgabenbetreuung haben?
- Was sollte bei der Kommunikation mit Kindern beachtet werden und wie kommen pädagogische Fachkräfte sowie Erziehungsberechtigte erfolgreich ins Gespräch?

Vertiefende Themen:
- Arbeitsweise des Gehirns
- Erfolgreiche Kommunikation
- Bedürfnisse, Ressourcen und Stärken
- Motivation, Konzentration und Organisation
- Exkurs: Hochbegabung, Lernstörungen (Dyskalkulie, Legasthenie)
VA Nr.:
23113
Leitung:
Melanie Mewes
Päd. Verantwortung:
Simone Truderung
Verwaltung:
Merle Banaag
Tel.:0511 5353-337
Email:banaag@zeb.stephansstift.de
Beginn:
05.09.2023, 11:00-18:00 Uhr
Ende:
06.09.2023, 09:00-15:00 Uhr
Kostenbeitrag:
91,- € Ü/V/EZ + 155,- € Seminargebühr
Bildungsprogramm 2022
Jede Spende hilft! Spenden