Standorte und Angebote

Digitaler Sprachunterricht

Am Beispiel Deutsch als Zweitsprache

Gerade Sprachunterricht lebt von Interaktion und aktiver Beteiligung der Kursteilnehmenden. Sprachverständnis wird zu einem großen Teil durch Mimik und Gestik unterstützt. Wie kann digitaler Unterricht mit Menschen gelingen, die vielleicht einerseits wenig digitale Kenntnisse haben und andererseits keine passenden Endgeräte? Wie begegne ich Problemen wie schlechter Datenverbindung, veraltete Endgeräte, eventuelle Sprachbarrieren?
Welche Tools und Methoden bieten sich an, um meinen Unterricht trotz Distanz interaktiv und interessant zu gestalten, die Sprachproduktion aller Teilnehmenden nicht zu vernachlässigen und den Unterricht nicht zu frontal zu gestalten?

Das Seminar soll außerdem nützliche Hinweise geben, was ich bei einer Live-Videoschaltung beachten muss und Lehrenden weitere praktische Tipps und Medienkompetenz vermitteln. Jeder Teilnehmende darf sich selbst ausprobieren und eine Einheit Live-Unterricht durchführen. Im geschützten Umfeld mit Gleichgesinnten darf man sich ausprobieren, sich trauen mal etwas Neues zu testen und die Angst vor der Kamera und dem Klassenraum mit den "unsichtbaren Schüler*/-innen" verlieren.

Der erste Seminartag widmet sich didaktischen und technischen Fragen, sowie Aspekten zum Datenschutz.
Der zweite Tag ist zum Selbst-Erproben. Die Teilnehmenden bereiten je eine Einheit ihres Unterrichts vor und führen ihn vom "Home Office" (2. Raum) aus durch. Die anderen Teilnehmenden nehmen als Lernende teil und können ihre Kolleg/-innen mit Feedback bestärken.

Das Seminar richtet sich an Lehrende im Sprachkurs, die ihren Unterricht teilweise oder komplett digital umsetzen wollen.
Es gilt: BYD (Bring your own device) - Laptop und/oder Smartphone, Kamera, Headset (oder Kopfhörer)
VA Nr.:
21109
Leitung:
Greta Richter
Renata Dias Mundt
Päd. Verantwortung:
Greta Richter
Verwaltung:
# Monika Pook
Tel.:0511 5353-609
Email:seminare@zeb.stephansstift.de
Beginn:
05.02.2021, 09:00-16:30 Uhr
Ende:
06.02.2021, 09:00-16:00 Uhr
Kostenbeitrag:
77,50 € Ü/V/DZ + 209,- € Seminargebühr
Bildungsprogramm 2021
Jede Spende hilft! Spenden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz erfahren
OK