Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Dieses Seminarangebot richtet sich an Menschen, die ihre Fähigkeit erweitern möchten, auch in schwierigen Situationen einfühlsam, aufrichtig und wertschätzend zu kommunizieren.

Sie lernen die Grundlagen dieser lebensfördernden Methode kennen und praktizieren in einfachen Übungen und Gesprächssituationen die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) Sie lernen auf eine neue Art zuzuhören und sich Gehör zu verschaffen und vertiefen so Ihre Fähigkeiten, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für Ihre Interessen und Bedürfnisse im Alltag einzusetzen.

Dr. Marshall Rosenberg, bekannt auf der ganzen Welt als Pionier der gewaltfreien Lösung von Konflikten, entwickelte 1963 die Gewaltfreie Kommunikation. „Gewaltfrei“ steht für „frei von verletzender Wirkung“, lebensfördernd. Sie geht davon aus, dass die befriedigendste Handlungsmotivation darin liegt, das Leben zu bereichern und nicht aus Angst, Schuld oder Scham etwas zu tun.

Dieses Einführungswochenende eröffnet Teilnehmenden die Möglichkeit, sich für die einjährigen Ausbildung anzumelden.

Bitte melden Sie sich bis spätestens drei Wochen vor Veranstaltungstermin verbindlich an.
VA Nr.:
23002
Leitung:
Georgis Heintz
Päd. Verantwortung:
Simone Truderung
Verwaltung:
Birgit Kracke
Tel.:0511 5353-609
Email:seminare@zeb.stephansstift.de
Beginn:
14.04.2023, 16:30-21:30 Uhr
Ende:
16.04.2023, 09:00-13:00 Uhr
Kostenbeitrag:
155,00 € Ü/V/EZ + 210,- € Seminargebühr
Bildungsprogramm 2023
Jede Spende hilft! Spenden