Standorte und Angebote

Hochbegabte Kinder erkennen, fördern und begleiten

Ein Seminar für Erzieher/-innen, Hortbetreuer/-innen, Eltern und Interessierte

Um hochbegabte Kinder frühzeitig in ihren Besonderheiten zu erkennen und ein förderliches Umfeld gestalten zu können, ist es wichtig, dass Eltern und Erzieher/innen mögliche Anzeichen und Merkmale für eine Hochbegabung kennen und zuordnen können. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wollen wir uns daher mit folgenden Fragestellungen beschäftigen:

• Was ist Hochbegabung?
• Wie können Eltern bzw. Erzieher/innen eine Hochbegabung erkennen?
• Welche besonderen Merkmale zeichnet hochbegabte Kinder aus und warum kann das Verhalten hochbegabter Kinder im Alltag manchmal schwierig sein?
• Wie lässt sich eine hohe Begabung sicher feststellen?
• Warum ist es wichtig, dass eine hohe Begabung frühzeitig erkannt wird?
• Welche Entwicklungsschwierigkeiten können auftreten?
• Wie können Eltern und Erzieher/innen hochbegabte Kinder angemessen fördern und was sollte man vermeiden?
• Wann ist eine vorzeitige Einschulung sinnvoll?
• Wie komme ich mit den Eltern bzw. Erzieher/-innen ins Gespräch?

Im Seminarablauf ist Zeit eingeplant, um auf spezielle, individuelle Fragen einzugehen.
VA Nr.:
19178
Leitung:
Melanie Mewes
Päd. Verantwortung:
Simone Truderung
Verwaltung:
# Monika Pook
Tel.:0511 5353-609
Email:seminare@zeb.stephansstift.de
Beginn:
14.11.2019, 10:00-18:00 Uhr
Ende:
15.11.2019, 09:00-16:00 Uhr
Kostenbeitrag:
74,50 € Ü/V/DZ und 149,- € Seminargebühr
Bildungsprogramm 2019
Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.