Standorte und Angebote

Erfüllter Leben und Arbeiten: Aus Fehlern lernen, Chancen sehen, Erfolge feiern

Der Arbeitsalltag läuft, die Routine trägt, man kennt sich aus in seinem Leben, auch wenn es mal hektisch wird. Gut so.
Aber Routine, Stress oder Hektik können bewirken, dass man nicht mehr richtig da ist und die Erfahrungen unbeabsichtigt "abperlen" lässt. Dann schleicht sich bei äußerer Betriebsamkeit leicht innerer Stillstand ein, der Alltag strengt an, Langeweile oder Leere zeichnen sich ab oder die Produktivität lässt nach.
Es fehlt der Funke, der den Spaß am Leben, an der Arbeit lebendig hält, die Beziehungen zu Familie, Freunden und Kolleg/-innen belebt und der im richtigen Moment die passende Idee liefert.
Das Selbst, das Unbewusste, ist - so z.B. die PSI Theorie- Erfahrungs-Bibliothek, Wegweiser und Ideenproduzent in einem. Es kann aber nur mit dem Material arbeiten, das man an sich selbst heranlässt, das also gerade nicht abperlt.

Um etwas an sich heran zu lassen und ins Selbst zu integrieren, dazu braucht es Zeit und Knowhow. Beides bekommen Sie in diesen zwei Tagen. Sie lernen auf der Grundlage moderner Psychologie (bes. der PSI Theorie) die Funktionsweise des Selbst und Ihren persönlichen Stil kennen. Sie erproben Werkzeuge und Strategien, um Erfahrungen produktiv an sich heranzulassen, und Sie entscheiden, wie sie diese in Ihren Alltag integrieren. Sie nutzen und trainieren Ihr Selbst, anschaulich und spielerisch.

Hat man Erfahrungen in sein Unbewusstes aufgenommen, dann werden sie vom Selbst im passenden Moment auch genutzt. Das geschieht dann oft ganz leicht und wie von selbst. Lassen Sie sich überraschen!
Und bringen Sie, wenn möglich, farbige Stifte mit, Filzstifte oder Buntstifte.
VA Nr.:
22148
Leitung:
Dr. Silke Mensching
Verwaltung:

Tel.:
Email:
Beginn:
29.09.2022, 10:00-18:00 Uhr
Ende:
30.09.2022, 09:00-16:00 Uhr
Kostenbeitrag:
90,- € Ü/V/EZ + 189,- € Seminargebühr
Bildungsprogramm 2022
Jede Spende hilft! Spenden