Standorte und Angebote

PART Grundkurs

Das PART®-Konzept
Belastbares Vertrauen ist die Basis für die Zusammenarbeit mit (…) Klienten, die den Fachkräften im (…) Sozialwesen entweder anvertraut werden oder sich ihnen aus freien Stücken selbst anvertrauen. Für den Erhalt bzw. das Zurückgewinnen dieser Vertrauensbasis bedarf es spezieller Kompetenzen. Dazu qualifizieren die PART-Seminare.
Das PART-Konzept setzt voraus, dass die Fachkräfte ihre berufsbezogenen Fähigkeiten beherrschen und anwenden können. Die PART-Seminare vermitteln ergänzend die Kompetenzen für den Umgang mit aggressiven bzw. gewalttätigen Krisensituationen.
So geht es z. B. im Bereich Jugendhilfe nicht um die Frage, wie man mit schwierigen Kindern und Jugendlichen kommuniziert, (…) sondern es geht darum, wie man sich darüber hinaus in aggressiven bzw. gewalttätigen Situationen verhält (und davor und danach). Dies gilt analog auch für alle anderen Arbeitsfelder.
Zentraler Ansatzpunkt des Programms ist es, die Beschäftigten in die Lage zu versetzten, Situationen, die in körperliche Auseinandersetzungen münden können, zu erkennen und möglichst so zu steuern, dass eine Eskalation nicht stattfindet. Erst wenn dies nicht gelingt, soll durch die angepasste und professionelle Anwendung von physischer Intervention als letztem Mittel die körperliche Unversehrtheit aller Beteiligten sichergestellt werden.

Quelle: Internetauftritt PART

Die Fortbildungen werden gemäß den aktuellen Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes durchgeführt. Ggf. werden Sie als Online-Veranstaltung angeboten.


Referent/-innen: Stefan Ahlers, PART®-Inhousetrainer
Georg-Wilhelm Fuhrhop, PART®-Inhousetrainer

Weitere Informationen erteilt Eckart Schulte, Tel. 0171/5271145
Anmeldungen an: mgh-georgshof@kaestorf-jugendhilfe.de
VA Nr.:
EXT22015
Verwaltung:
Eckart Schulte
Tel.: 0171/5271145
Email: mgh-georgshof@kaestorf-jugendhilfe.de
Beginn:
23.09.2022, 09:00-16:00 Uhr
Ende:
25.09.2022, 09:00-16:00 Uhr
Bildungsprogramm 2022
Jede Spende hilft! Spenden