Standorte und Angebote

Inspiring Guide for Learn to Learn (IG4L2L)

Projektnummer: 2016-1-LT01-KA104-022902
Projektzeitraum: Oktober 2016 - November 2018

In Fortsetzung und Weiterentwicklung der Ergebnisse des Projekts Learn to learn for Adult Returners haben die 4 Projektpartner aus Litauen, Spanien, Estland und Deutschland ein Online-Tool erstellt, das hilft, die eigenen Lernkompetenzen einzuschätzen und sie zu verbessern.

Lernkompetenzen sind Fähigkeiten, lebenslanges Lernen umzusetzen, das eigene Lernen zu organisieren und zu strukturieren mithilfe von Zeit- und Informationsmanagement, sowohl individuell als auch in Gruppen. Es bedeutet, den eigenen Lernprozess zu reflektieren und Hindernisse zu überwinden.

Auch im neuen Projekt richtet man sich gezielt an Erwachsene, die die formale Bildung weitestgehend hinter sich haben oder Brüche in ihrer Bildungsbiographie aufweisen. Sie sollen durch das Online-Tool unterstützt werden ihre Lernfähigkeiten zu verbessern.
 

Projektteilnehmende und Zielgruppe

Menschen, die Lernschwierigkeiten haben (Migranten, Rückkehrer zum Lernen, junge Erwachsene in Ausbildung, Gefangene etc.).
 

Projektprodukte

1. Online-Tool zur Selbsteinschätzung der eigenen Lernkompetenzen in 5 Sprachen.

Dazu Fragebogen zur Messung von 5 Sub-Kompetenzen und zur Ermittlung des Lerner-Profils:

     1. Zeitmanagement
     2. Informationsmanagement
     3. Teamfähigkeit
     4. Reflexion bisheriger Lernerfahrungen
     5. Motivation und Selbstbewusstsein

Basierend auf dem Lerner-Profil werden individuelle Empfehlungen für Lernstrategien vorgeschlagen.

Dieses Online-Tool kann selbstständig von Lernern benutzt werden oder als Basis für Lehrenden dienen, die ihre Lerner in der Entwicklung von Lernkompetenzen unterstützen wollen.

In jedem Partnerland sollen 20 Lerner das Online-Tool testen und so gleichzeitig ihre Lernkompetenzen steigern.
 

2. Training von Tutoren

Zur Benutzung und Auswertung der Online-Tool-Vorschläge sollen Tutoren zur Seite stehen, die die Lerner bei der Verbesserung der Lernkompetenzen begleiten. Tutoren werden fortgebildet, das Online-Tool zur Selbsteinschätzung zu benutzen und ihre Lerner beim Erwerb von Lernkompetenzen zu unterstützen.

5 Trainer pro Partnerland werden für das Online-Tool fortgebildet (5 Tage), um Lerner zu mehr Lernkompetenzen zu verhelfen und um weitere Tutoren auszubilden, das Online-Tool anzuwenden. Diese internationale Fortbildung fand im März 2018 im Stephansstift ZEB statt.
 

Projektzeitraum   01.10.2016 – 30.11.2018 (26 Monate)
 

Förderprogramm    Erasmus+
 

Projektpartner

  • Lietuvos suaugusiuju svietimo asociacija, Dachverband der litauischen Erwachsenenbildung in Vilnius, Litauen als Koordinator
  • Eesti Vabaharidusliit Mtu, Dachverband der estnischen Erwachsenenbildung in Tallinn, Estland
  • Fundación El Tranvía in Zaragoza, Spanien (Anbieter sozialer Projekte für die Kommune, soziale Inklusion und sozialer Wandel, Bildungsangebote für Menschen in Gefahr von sozialen Ausgrenzung)
  • Stephansstift Zentrum für Erwachsenenbildung in Hannover
     

Weitere Informationen erhalten Sie von unserer Studienleiterin Greta Richter.

Greta Richter (z.Zt. in Elternzeit)
Studienleiterin
Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.