Eine Komposition aus Duft und Klang

Aromapflege und Klangmassage für Betreuungs- und Pflegehilfskräfte

Tag 1: Mit dem Duft Erinnerungen wecken und die Sinne anregen
Mit dem Duft Erinnerungen wecken und die Sinne anregen Aromapflege
als Komplementäre Pflegemethode ist eine besondere Art der Zuwendung.
Sie bereichert und beschenkt sowohl Empfänger wie auch Geber!
Tag 2 - Mit dem Klang Brücken bauen
Klangmassage und Klangmassagen bringen uns in eine tiefe Entspannung.
Es findet eine Veränderung von Atem und Herzschlag statt. Verspannungen
und Blockaden lösen sich und die Förderung von Heilungsprozessen
sowie Ruhe und Ausgeglichenheit werden gestärkt.
Die Kombination von Duft, Klang und Berührung bietet vielfältige
Möglichkeiten zur Verbesserung, Wahrnehmung und Lebensqualität
im stationären Pflegealltag.
Erprobt wird die korrekte Anwendung ätherischer Öle und den Trägerölen.
Sie probieren Rezepte aus, lernen etwas über die Wirkung der
Düfte sowie über den Klang und die Schwingungen der Klangschalen.
Bitte mitbringen: 2 sehr kleine Gläser, 1 Badehandtuch, 2 kleine Handtücher,
Decke, kleines Kissen und dicke Socken. Bitte bequeme Kleidung tragen.
Referent:in Roswitha Kaiser (Dozentin im Gesundheitswesen,
Lehrerin f ür Pflegeberufe)

Beginn 23.09.24, 10:00-20:30 Uhr
Ende 24.09.24, 09:00-15:00 Uhr
Kostenbeitrag 102,- € Ü/V/EZ + 217,- € Seminargebühr*
VA Nr.:
24218
Leitung:
Roswitha Kaiser
Päd. Verantwortung:
Beate Dietzsch
Verwaltung:
David Sobotta
Tel.:0511 5353-609
Email:Seminare@zeb.stephansstift.de
Beginn:
23.09.2024, 09:00 Uhr
Ende:
24.09.2024, 18:00 Uhr
Kostenbeitrag:
102,- € Ü/V/EZ + 217,- € Seminargebühr*
Bildungsprogramm 2024
Jede Spende hilft! Spenden