Standorte und Angebote

Legasthenie-Therapie

Fünf Prozent der Schülerinnen und Schüler sind von Legasthenie betroffen. Oft wird das Problem an der Stammschule nicht erkannt und als allgemeine Lernschwäche oder Verweigerungshaltung gesehen. Wir fördern diese Schülerinnen und Schüler sowohl im Klassenverband als auch in Kleingruppen oder Einzelunterricht mit ausgebildeten Legasthenie-Therapeuten aus unserem Kollegium.

Wir arbeiten nach dem Konzept der lautgetreuen Lese-Rechtschreibförderung nach Reuter-Liehr, dessen nachhaltiger Fördererfolg in einer wissenschaftlichen Studie nachgewiesen werden konnte.

Unser Behandlungskonzept greift auch für Kinder, die extrem schwer von Legasthenie betroffen und damit von Analphabetismus bedroht sind. Wir können gewährleisten, dass jedes Kind Lesen und Schreiben lernt.

Jede Spende hilft! Spenden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz erfahren
OK