Standorte und Angebote

Rahmenbedingungen

An der Ludolf-Wilhelm-Fricke-Schule arbeiten momentan 29 Lehrkräfte und neun pädagogische Fachkräfte (Erzieher, Heilerziehungspfleger, Sozialpädagogen). Die Personalausstattung richtet sich nach den Vorgaben des Kultusministeriums.  

Der Unterricht erfolgt sowohl auf dem Gelände des Stephansstiftes als auch an Außenstandorten. Anzahl und Inhalt der Unterrichtsstunden entsprechen den gesetzlichen Vorgaben.

Zur Unterstützung der eigenen Fachkräfte integrieren wir nach Bedarf externe Fachkräfte wie Schulbegleiter, Ergotherapeuten oder Therapeuten für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche in unser Team.

Die Ludolf-Wilhelm-Fricke-Schule in der Kirchröder Straße in Hannover ist ausgestattet mit Klassen-, Fach- und Förderräumen. Zur Förderung lebenspraktischer Fertigkeiten nutzen wir einen großen Werkbereich und eine Schulküche. Für motorische und sportliche Angebote stehen eine Sporthalle, ein Motorikraum, ein großer Spielplatz, ein Fußballplatz und ein Hartballplatz zur Verfügung. Weiterhin nehmen täglich Schülerinnen und Schüler am heilpädagogischen Voltigieren auf dem schuleigenen Pferd teil. Ein Schrebergarten wird von den Schülerinnen und Schülern gepflegt und bewirtschaftet.

In unmittelbarer Nähe zur Stammschule befinden sich die Eilenriede (der große Stadtwald von Hannover) und das Annabad.

Zwei schuleigene Fahrzeuge ermöglichen den Besuch von außerschulischen Lern- und Förderorten. Eigene Fahrräder und Tretgeräte (Kettcars) dienen zur Förderung der Motorik und Mobilität.

Jede Spende hilft! Spenden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz erfahren
OK