Standorte und Angebote

Präventive Projekte

Schulverweigerer:
Für Schülerinnen und Schüler, die über einen längeren Zeitraum nicht die Schule besucht haben, entwickeln wir ein individuelles Konzept der Wiedereingliederung mit niederschwelligen Lern- und pädagogischen Angeboten.
Bereitschaft zur Gewalt und Gefährdung durch Suchtmittel sind besondere Probleme unserer Schüler.
Wir arbeiten anhand von individuell erstellten und regelmäßig überprüften Entwicklungsplänen daran, den jungen Menschen erreichbare Fortschritte in Aussicht zu stellen, ohne Gewalt und Sucht zu leben.

PART
Die Abkürzung ‚PART’ steht für ein Konzept zum professionellen Umgang mit Gewaltsituationen. Vorrangiges Interesse ist die körperlichen Unversehrtheit und Würde sowohl der Schülerinnen  und Schüler als auch der Beschäftigten.
Alle Kolleginnen und Kollegen sind für ein angemesses Handeln in Krisensituationen geschult. In körperlichen, gewalttätigen Situationen soll Schaden von Personen abgewendet werden. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler sollen auch in Krisen respekt- und würdevoll begleitet werden.

Jede Spende hilft! Spenden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz erfahren
OK