Standorte und Angebote

"Zille-Haus" - Familienorientierte Kleinstwohngruppe für Kinder

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen
  • konzeptionelle Ausrichtung nach "Autorität durch Beziehung"
  • intensive Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie
  • Vermittlung von alltagsnahen und lebenspraktischen Fähig- und Fertigkeiten, Wertevermittlung, Stärkung des "Ich´s"
  • Förderung individueller Freizeitgestaltung

Zielsetzungen und Angebote:

  • Wohngruppe als "sicherer Ort", Schaffen und Übermitteln von Wärme, Harmonie, Humor und positiven Erinnerungen
  • traumapädagogisch gestützte Arbeit
  • Kunsttherapie als eine wertvolle Ergänzung zu anderen Therapieformen: Sie kann helfen, bisher Ungesagtes sichtbar zu machen, indem es ins Bild gesetzt und über dieses Bild gesprochen wird. Die Kunsttherapie regt mit verschiedensten Materialien und Methoden die Sinne und Selbstheilungsprozesse des Menschen an.
  • Einbindung der Eltern in den pädagogischen Prozess und optimale Vernetzung aller Hilfebeteiligten
  • Förderung altersgerechter Entwicklung im ganzheitlichen Sinne
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Angebot einer Gästewohnung für Eltern, hier kann in der Familie Zeit verbracht werden und in der Wohngruppe hospitiert werden

Platzkapazität: 7 Regelplätze 

Aufnahmealter: ab 5 Jahre koedukativ

Rechtliche Grundlagen: §§ 27 i.V.m. 19, 35, 35a, 41, 42 SGB VIII Kinder- und Jugendhilfe

Mitarbeiter*innen: Teamleiterin, 5 pädagogische Mitarbeiter*innen, eine Hauswirtschafterin

Begleitender Dienst: Psychologisch/Therapeutischer Dienst, eine Kunsttherapeutin

Juliane Karbe
Teamleiterin
39288 Burg
Parchauer Chaussee 1a
03921 915-274
Jede Spende hilft! Spenden