Standorte und Angebote

Historische Kommunikation

Die Historische Kommunikation ist der zentrale Anlaufpunkt für alles, was in der Dachstiftung Diakonie mit Geschichte zu tun hat. Sie berät die Bereiche und Gesellschaften bei der Aktenbildung und sichert, dokumentiert und verwaltet deren Archivgut.

Grundlegende Unterlagen, die über die Entstehung und Entwicklung der zur Dachstiftung Diakonie gehörenden Einrichtungen informieren, werden im Archiv erschlossen, zugänglich gemacht, wissenschaftlich verwertet und präsentiert. Dazu gehören Akten, Karten, Pläne, Plakate, Druckschriften, Bild-, Film- und Tondokumente, originale Gegenstände und digitale Unterlagen. Die Archivalien sind das Fundament der Geschichtsschreibung und Voraussetzung für die Rechtssicherheit. Dank ihrer Überlieferung können interne und externe Anfragen zu historischen Gegebenheiten bearbeitet und historische Aufklärung betrieben werden. Die Historische Kommunikation ist dabei dem Leitbild der Dachstiftung Diakonie verpflichtet: „Wir wissen, dass Menschen fehlbar sind. In der Geschichte unserer Einrichtungen haben Menschen seelische und körperliche Verletzungen erfahren. Das ist uns Mahnung und Verpflichtung, aufmerksam und selbstkritisch zu sein.“

Das Archiv der Dachstiftung Diakonie befindet sich auf dem Gelände der Diakonie Kästorf im Karl Fiesel Haus. Eine Einsichtnahme in die zur Nutzung freigegebenen Inhalte ist dort nach vorheriger Absprache möglich. Zum Archiv gehört auch eine kleine Bibliothek. Publikationen zu unterschiedlichen historischen Themen und Schwerpunkten können bei Interesse ebenfalls im Karl Fiesel Haus eingesehen werden.

Kontakt:

Dr. Steffen Meyer
Historische Kommunikation/Archiv der Dachstiftung Diakonie
Hauptstr. 51
38518 Gifhorn
Telefon: 05371 721 212 oder 479
Mobil: 0151 677 198 99
05371 721 318
Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.