Standorte und Angebote

Stiftsgemeinde Hannover - Stephansstift

Diakonie lebt von Wort und Tat – dem Evangelium Jesu Christi und dem Dienst am Nächsten. Das Stephansstift ist deshalb nicht nur dem diakonischen Handeln, sondern ebenso der Verkündigung des christlichen Glaubens verpflichtet und so ist unsere evangelische Kirchengemeinde ein selbstverständlicher Bestandteil des Stiftslebens. Von der Kirchengemeinde Stephansstift wird Konfirmandenunterricht für die in den sozialpädagogischen und therapeutischen Wohngruppen lebenden Jugendlichen angeboten sowie seelsorgerliche Begleitung für unsere Bewohnerinnen und Bewohner in den Alten- und Pflegeheimen. Für Verkündigung, kirchlichen Unterricht und Seelsorge stehen hauptberufliche Pastoren und Diakone zur Verfügung.

Zentraler Ort des Gemeindelebens ist die 1893-95 erbaute Stiftskirche, in der regelmäßig Gottesdienste gefeiert werden. Wegen ihrer hervorragenden Akustik wird die Kirche gerne für Orgelkonzerte und andere musikalische Veranstaltungen genutzt. Die Chorfenster über dem Altar verdeutlichen den diakonischen Auftrag des Stephansstiftes: Ein Fenster zeigt den barmherzigen Samariter und seine Helfer (Luk. 10), ein anderes die Steinigung des Stephanus (Apg. 7), der von den Aposteln als Armenpfleger eingesetzt wurde und deshalb als erster Diakon gilt.

Neben den sonntäglichen Gottesdiensten versammelt sich die Stiftsgemeinde auch während der Woche zu Andachten, Bibelstunden und Gottesdiensten an unterschiedlichen Orten, wie z. B. im Andachtsraum des Freytaghauses und des Marianne-Werner-Hauses. Ein Höhepunkt des Gemeindelebens ist der Gottesdienst anlässlich des Jahresfestes am Himmelfahrtstag.

Jede Spende hilft! Spenden
Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.