Standorte und Angebote

Baubeginn der KiTa Hohes Feld mit Spatenstich besiegelt

Die Vorarbeiten auf dem weitläufigen Gelände am Wilscher Weg sind schon seit einigen Wochen im Gange – nun wurde der Baubeginn der Kindertagesstätte Hohes Feld mit einem offiziellen Spatenstich besiegelt.

Die Dachstiftung Diakonie und die Stiftung Diakonie Kästorf erfüllen sich mit dem Bau einer Kindertagesstätte in eigener Trägerschaft einen lang gehegten Traum. Dies betonte auch Hans-Peter Daub, Vorstand der Dachstiftung Diakonie, als er die Gäste bei strahlendem Sonnenschein willkommen hieß. „Wir freuen uns außerordentlich, dass hier schon bald über 100 Mädchen und Jungen gemeinsam wachsen und aufwachsen.“ Matthias Nerlich, Gifhorns Bürgermeister, zeigte sich glücklich darüber, nun auch einen diakonischen Träger im Portfolio für Kindertagesstätten zu haben und stellte weitere gemeinsame Projekte in Aussicht. Kreisrat Rolf Amelsberg betonte, wie wichtig für Kinder ein Ort der Begegnung und des Miteinanders sei.

Das Gelände der KiTa umfasst insgesamt ca. 3000 Quadratmeter und liegt im Gifhorner Neubaugebiet Hohes Feld. Davon macht der eingeschossige Holzbau eine Fläche von ca. 1250 Quadratmeter aus. Die veranschlagten Baukosten liegen bei 3,4 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für den Herbst geplant. 

Für die Realisierung des Vorhabens arbeiten zwei Gesellschaften der Dachstiftung Diakonie Hand in Hand: die Architekten der Vicinitas Diakonische Quartiersentwicklung gGmbH gestalteten die Entwürfe und übernehmen die Projektsteuerung, während der zukünftige Träger, die Stephansstift Kindertagestätten und Familienzentren gGmbH, das Know-how in Bezug auf den Betrieb von KiTas mitbringt. Stefan Gottschlich, Architekt der Vicinitas, sprach beim Spatenstich die gute Zusammenarbeit an und freute sich über das schnelle Fortschreiten des Baus, welcher ab Mitte Mai in die heiße Phase geht. Dann wird die Holzkonstruktion baukastenartig zusammengesetzt, sodass das Grundgerüst schon zum Richtfest der KiTa am 28. Juni steht. Beim Gebäude wird auf nachhaltige Rohstoffe Wert gelegt. Dabei spielen regionale Hölzer eine große Rolle – nicht nur bei der Konstruktion und der Verkleidung des Baus, sondern auch bei der Gestaltung des Außengeländes.

Die Dachstiftung Diakonie sucht für die KiTa eine Leitung sowie ausgebildete Erzieher*innen und Sozialassistent*innen. Interessierte können sich ab sofort unter www.karriere.dachstiftung-diakonie.de bewerben.
 

Jede Spende hilft! Spenden