Standorte und Angebote

Rotarier spenden 3000 Euro für Careleaver-Projekt

Der Rotary Club Gifhorn Wolfsburg unterstützt mit 3.000 Euro das Careleaver-Projekt der Diakonischen Jugend- und Familienhilfe Kästorf. Am Freitag überreichte Club-Präsident Simon Thamm zusammen mit Diethelm Mislak und Hans-Georg Melching einen symbolischen Scheck an Carola Hahne, Geschäftsführerin der Diakonischen Jugend- und Familienhilfe.

Das Careleaver-Projekt

Als Careleaver werden junge Menschen bezeichnet, die in der stationären Jugendhilfe aufgewachsen und nun in dem Alter sind, diese zur verlassen. Anders als bei Gleichaltrigen fehlt ihnen häufig ein familiäres Umfeld, das für sie da ist. 

Die Diakonische Jugend- und Familienhilfe Kästorf stärkt die Rechte der jungen Erwachsenen und stellt ihnen weiterführende Begleitung auf ihrem Weg zur Selbständigkeit zur Verfügung.

Zugunsten des Projekts hatten die Rotarier im September des vergangenen Jahres ein Benefizkonzert der Red Onion Jazz Company im Gifhorner Mühlenmuseum organisiert. 

Jede Spende hilft! Spenden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz erfahren
OK