Standorte und Angebote

Die beiden Köche des Tagestreffs Carpe Diem Thomas Krücker und Andreas Altreiter nehmen die Masken entgegen.
Die beiden Köche des Tagestreffs Carpe Diem Thomas Krücker und Andreas Altreiter nehmen die Masken entgegen.
Fundraising

Freude über 900 gespendete FFP2-Masken

Durch die Aktion „Schenke ein Lächeln“ sind 900 dringend benötigte FFP2-Masken an die Diakonische Gesellschaft Wohnen und Beraten (DWB) gespendet worden. Diese wurden kostenlos an Wohnungslose ausgegeben.

Fundraising

Bereits in den vergangenen Wochen hat das gemeinnützige Unternehmen „Schenke ein Lächeln“ mit Sitz in Wolfsburg an die verschiedenen Einrichtungen der Diakonischen Gesellschaft Wohnen und Beraten hunderte Masken gespendet. Um Wohnungslose noch besser vor einer Corona-Infektion zu schützen und der verschärften Maskenpflicht Rechnung zu tragen, werden nun auch FFP2-Masken gespendet. „Wir sind froh, dass Schenke ein Lächeln ihre Spendenaktion den neuen Bedingungen schnell angepasst hat. Für Wohnungslose sind FFP2-Masken schlicht unbezahlbar“, beschreibt Michael Bahn, Regionalleiter der DWB, die aktuellen Nöte von Wohnungslosen.

Das Konzept von Schenke ein Lächeln ist simpel und einfallsreich zugleich. Auf der Webseite https://schenke-ein-laecheln.de/ kann jeder eine lächelnde Maske kaufen. Für jede gekaufte Maske werden dann zwei dringend benötigte FFP2-Masken an Hilfsbedürftige gespendet. „Wenngleich die lächelnden Masken derzeit nur bedingt genutzt werden können, symbolisieren sie eine gemeinsame Zuversicht, die gerade jetzt für uns alle so wichtig ist“, erklärt Iris Röhrdanz, Initiatorin der Aktion „Schenke ein Lächeln“. Die Lieferung von 900 Masken ist letzte Woche an alle Einrichtungen der Diakonischen Gesellschaft Wohnen und Beraten verschickt worden. Hierzu zählen Tagestreffs, Wohnheime und zahlreiche Beratungsstellen in ganz Niedersachsen. „Beim Verpacken und Versenden haben alle mit angepackt. Durch die Masken haben nun auch endlich Wohnungslose ausreichend Schutz vor einer Corona-Infektion“, freut sich Michael Bahn.

Jede Spende hilft! Spenden