Standorte und Angebote

Krieg in Europa: Helfen Sie Flüchtlingen, die hier bei uns ankommen

Das wollten wir nie wieder erleben. Wir alle sind schockiert vom Angriffskrieg in der Ukraine. Schon mehr als eine Million Menschen, vor allem Frauen und Kinder, mussten fliehen. Ihre Zahl wird weiter steigen.

Schnelle Hilfe und Solidarität sind entscheidend.

Sie möchten etwas tun?

Mindern Sie das Leid der Menschen aus der Ukraine, die hier bei uns in der Region ankommen.

In der Dachstiftung Diakonie und den dazugehörenden Einrichtungen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt nehmen wir bereits Flüchtlinge auf. Wie viele andere stellen wir so viele Unterkünfte und so viel Unterstützung zur Verfügung wie möglich.

Aber allein mit dem Dach über dem Kopf samt Bett und warmer Mahlzeit ist es nicht getan.

Die Menschen brauchen auch den Austausch mit anderen, die Ähnliches erlebt haben. Kinder brauchen Platz zum Spielen, Erwachsene Räume zum Treffen und Reden, um Erlebtes zu verarbeiten. Wir stehen mit begleitender Sozialarbeit und Beratung zur Verfügung.

Wir richten uns darauf ein, Kinder in unseren Kindertagestätten und in unseren Schulen aufzunehmen, und pflegebedürftige Menschen in unseren Pflege- und Senioreneinrichtungen. Wir gewähren Einzelfallhilfen aus unserem Diakoniefonds.

Für die schnelle und auch für die nachhaltige Hilfe vor Ort bei uns in der Region bitten wir Sie um Ihre Spende. Sie helfen damit den Menschen über die ersten schrecklichen Tage hinaus.

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen:
Sabine Voigtmann
0511 - 5353 244
sabine.voigtmann@dachstiftung-diakonie.de

ALTRUJA-PAGE-MQLH

Spendenkonto der Dachstiftung Diakonie

DE37 2695 1311 0161 3951 99
BIC NOLADE 21 GFW / Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg

Verwendungzweck: Diakoniefonds Ukraine

Jede Spende hilft! Spenden