Standorte und Angebote

Palliativpflege

In der Palliativpflege begleitet man unheilbar Kranke und Sterbende bis zum Lebensende. Das Augenmerk liegt nicht auf „Heilung“, da diese nicht mehr möglich ist, sondern auf der Verbesserung der Lebensqualität. Neben Schmerz- und Symptomlinderung steht vor allem das Wohlbefinden im Mittelpunkt. Bei der unterstützenden seelsorgerlichen Begleitung wird auch das Umfeld einbezogen.

Palliativpflege bedeutet, den Abschied zu erleichtern, das Sterben anzunehmen und diesen natürlichen Prozess nicht künstlich aufzuhalten oder zu beschleunigen. Wann der Lebensweg endet, können wir nicht beeinflussen. Wohl aber, wie er endet. Im Diakonischen Wohn- und Pflegezentrum Clus werden die Betroffenen liebevoll umsorgt.

Speziell ausgebildete Fachkräfte in der Hospiz- und Palliativversorgung stehen in der Clus gGmbH zur Verfügung. Geleitet wird dieser Bereich von Michael Knobel, der lange Jahre das Hospiz in Braunschweig geleitet hat.

Angehörigen und engen Freunden bieten wir an, sich in die Betreuung einzubringen. Auf Wunsch stellen wir eine Schlafmöglichkeit bereit, sodass Sie auch über Nacht bleiben können. Gemeinsam mit dem Helmstedter Hospizverein können wir qualifizierte ehrenamtliche Sterbe- und Trauerbegleiter unterstützend einbinden.

Kontakt

Antje Stitz
Fachleitung palliative Pflege
Helmstedter Str. 24
38364 Schöningen
05352/933-555
Stephanie Keck
Pflegedienstleitung, betreutes Wohnen
Helmstedter Str. 24
38364 Schöningen
05352/933-555
Jede Spende hilft! Spenden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz erfahren
OK