Standorte und Angebote

Sozialpädagogische*r Assistent*in

Berufsfachschule Sozialpädagogische*r Assistent*in

Ziel und Dauer

Die zweijährige Berufsfachschule - Sozialpädagogische*r Assistent*in bietet eine berufliche Qualifizierung in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern, in denen überwiegend Erzieher*innen tätig sind und befähigt zur Arbeit als Zweitkraft.

Zusätzlich wird der Erweiterte Sekundarabschluss I erworben.

Ausbildungsbeginn

1. August eines jeden Jahres, Bewerbungen werden ganzjährig angenommen.

Aufnahmevoraussetzungen

In die Berufsfachschule kann aufgenommen werden, wer den Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand nachweist.

Wer die zweijährige Berufsfachschule - Sozialpädagogik erfolgreich absolviert hat oder eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen kann oder über eine (Fach-) Hochschulzugangsberechtigung verfügt, sollte sich über unsere Berufsfachschule- Sozialpädagogische*r Assistent*in, Klasse 2, für Seiteneinsteiger informieren.

Aufnahmeverfahren

Nach Eingang der Bewerbung wird ggf. zu einem Aufnahmetermin eingeladen.

Abschluss

Der Abschluss Staatlich geprüfte*r Sozialpädagogische*r Assistent*in ermöglicht bei entsprechendem Leistungsstand den Besuch der Fachschule - Sozialpädagogik, also der Ausbildung zum/zur Erzieher*in.

Kosten

Ab August 2019 gilt für diesen Bildungsgang die Schulgeldfreiheit.

Zusätzlich werden Material- und Kopierkosten erhoben.

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Mathematik
  • Religion
  • Sport

Berufsbezogener Lernbereich - Praxis

Die praktische Ausbildung führen wir in unterschiedlichen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern durch. Betreuende Mentoren und Lehrkräfte begleiten die Auszubildenden am Lernort Praxis.

Berufsbezogener Lernbereich mit den Modulen (Klasse 1)

  • Erwerb der sozialpädagogischen Berufsrolle
  • Betreuung und Begleitung von Kindern
  • Erziehung als pädagogische Beziehungsgestaltung
  • Pädagogische Begleitung von Bildungsprozessen I
  • Vielfalt in der Lebenswelt von Kindern
  • Optionale Lernangebote

Berufsbezogener Lernbereich mit den Modulen (Klasse 2)

  • Entwicklung beruflicher Identität
  • Entwicklungs- und Bildungsprozesse von Kindern
  • Pädagogische Konzepte
  • Pädagogische Begleitung von Bildungsprozessen II
  • Arbeit mit Familien und Bezugspersonen
  • Optionale Lernangebote

Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat von 8.00 bis 14.30 Uhr bei Frau Ulrike Nadolny, Tel. 0511-554745-35.

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung!

Jede Spende hilft! Spenden