Standorte und Angebote

Gottesdienst zur Ausstellungseröffnung

In der Kirche im Stephansstift an der Kirchröder Str. 44 in Hannover beginnt am 27. November um 17:00 Uhr der Auftakt zum neuen Gottesdienstformat freiSTUNDE. Im Rahmen des Gottesdienstes wird auch die Ausstellung „Der Anschein von Realität“ des Künstlers Jean Luc Tissot eröffnet.

„Das Stephansstift erweitert mit dem neuen Gottesdienstformat freiSTUNDE das kirchliche Angebot in der Stadt Hannover“, berichtet Pastor Friedhelm Feldkamp, Theologischer Direktor in der Dachstiftung Diakonie. Einmal monatlich, immer am letzten Freitag des Monats, wird ein Gottesdienst in der Stiftskirche stattfinden, der Menschen durch ein umfangreiches kulturelles Angebot einen guten Start in das Wochenende bereiten soll. Moderne Musik, künstlerische Inhalte und wechselnde Ausstellungen stehen auf dem Programm.

In der ersten Ausstellung mit dem Titel „Der Anschein von Realität“, die am 27. November eröffnet wird, präsentiert der Künstler Jean Luc Tissot seine eindrucksvollen Collagen. Die Collagen von Jean Luc wecken Neugier und laden zur Entdeckung ein. Seine Kunstwerke können vom 27.11.2020 bis zum 28.02.2021 in der Stiftskirche während aller Gottesdienste betrachtet werden. Im Auftaktgottesdienst am 27.11.2020 um 17:00 Uhr wird Dr. Simone Liedtke, Dozentin für Medienpädagogik am Religionspädagogischen Institut in Loccum, eine thematische Einführung in die Ausstellung geben.

Der Gottesdienst findet unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen statt.

 

Jede Spende hilft! Spenden
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz erfahren
OK